Hochzeitsfotografie

Vermutlich beschäftigen Sie sich gerade mit der Frage, ob Sie für Ihre Hochzeit einen Fotografen buchen sollten und welche Dienste Sie in Anspruch nehmen wollen – letzlich geht es auch um die Kostenfrage.

Ich möchte in diesem Beitrag die wichtigsten Fragen besprechen und beginne damit schon im Voraus mit meiner Arbeit: Sie besteht nämlich hauptsächlich in der Beratung und Begleitung von der Planung bis zum Überreichen der vereinbarten Fotoprodukte.

Sie suchen einen Profi, der

  • nicht zum ersten Mal auf einer Hochzeit fotografiert
  • das fotografische Handwerk beherrscht
  • im fotografischen Stil Ihren Erwartungen entspricht
  • mit den beteiligten Personen spontan und nachhaltig eine freundliche Beziehung aufbauen kann
  • zuverlässig und pünktlich erscheint und im vereinbarten Zeitraum die vereinbarten Motive im Kasten hat
  • die Bilder handwerklich versiert nachbearbeitet
  • Papierbilder, Dankeskarten oder Fotobücher in einwandfreier Qualität termingerecht abliefert

Den Hochzeitstag werden Sie nicht wiederholen können und deshalb werden Sie Ihrem Fotografen vertrauen müssen.

Hochzeitsfotografie Brautpaar im Schlosspark
Brautpaar im Schlosspark

Der Fotograf ist ein Handwerker und hat in der Regel eine fundierte Ausbildung und natürlich ein Handwerkszeug, das sich in Umfang und Ausstattung kein Hobbyfotograf zulegen kann. Dazu gehören Qualitätsobjektive und mindestens eine weitere Kamera und ein zweites Blitzgerät.

Nicht zuletzt entscheidet der Preis, denn hinter handwerklicher Leistung stehen auch immer Belastungen aus Finanzierung und Besteuerung. Viele Anfänger fotografieren kostenlos oder machen weite Anfahrten, um erste Erfahrungen sammeln zu können.

Bei mir profitieren Sie von meiner langen Erfahrung als Fotografin. Ich bin seit zwei Jahrzehnten im Beruf und seit 2006 selbstständig. In dieser Zeit habe ich mich intensiv mit dem Thema Hochzeit auseinandergesetzt und mehrere hundert Hochzeiten fotografiert.

Fragen Sie sich gerade, wie Sie während Ihrer geplanten Hochzeit ein Brautpaarfotoshooting unterbringen und wie lange Sie einen Fotografen benötigen? Hier stelle ich Ihnen als Anregung verschiedene Modelle vor.

  • Kühle Jahreszeit, standesamtliche Trauung ohne besondere Räumlichkeiten, kleine Gesellschaft: Sie kommen ins Studio, bei einem Sekt entstehen unter perfekten Lichtverhältnissen Aufnahmen von Ihnen und Ihrer Begleitung.
  • Hochzeitsfotografie am Fotostudio

    Praktisch: sobald das Wetter es zuläßt, können wir in den benachbarten Park gehen und vor dem Teich oder dem historischen Gebäude und den herrlichen alten Bäumen Paar-und Gruppenfotos machen. Nach einer Stunde sind Sie dann wieder unterwegs zum Festmenü.

  • Der Klassiker: Sie haben sich einen besonderen Ort für Ihre Trauung ausgewählt und die Lokation bietet Motive für schöne Paarfotos? Hier bietet sich eine fotografische Begleitung vom Eintreffen am Schloss o.ä. an, Fotos im Trauzimmer, Gruppenfotos und Brautpaarfotos im Park. Dauer im Schnitt 2 Stunden, wenn viele Gäste dabei sind etwas länger.

    Hochzeitsfotografie Brautstraußwurf
    Brautstraußwurf
  • Große Hochzeit in der Kirche, für viele Bräute der absolute Traum. Wählen Sie die Kirche mit Bedacht aus und am besten auch den Geistlichen, der die Trauung vornimmt. Darf in der Kirche fotografiert werden, ist der Pastor/ die Pastorin offen für Ihre Wünsche bzgl. der Zeremonie?
    Hochzeitsfotografie: Kirchliche Trauung
    Kirchliche Trauung

    Gibt es evtl. Probleme, wenn einer von Ihnen nicht Kirchenmtglied ist? Oft bietet das Umfeld der Kirche nicht den richtigen Rahmen für die Paarfotografie, dann überlegen wir gemeinsam, welche Kulisse schön ist und in den zeitlichen Rahmen passt. Denn Ihre Gäste wollen nicht so lange alleine bleiben, und schon gar nicht ohne Verpflegung und Sitzmöglichkeit. Vielleicht können Sie sie mit einer kleinen Stadtrundfahrt beschäftigen oder die Gäste nutzen die Zeit, um im Hotel einzuchecken. Der Ortswechsel einer großen Gesellschaft ( ab 100 Gästen etwa) ist immer sehr umtriebig und kostet viel Zeit. Meine Empfehlung daher: Suchen Sie nach einem Ort, wo Trauung und Feier ganz dicht aneinander liegen. Ich habe einige solcher Orte kennengelernt, z.B. Schloss Schwansee, Gut Pronsdorf, Schloss Harkensee, Schloss Tremsbüttel, Schloss Ahrensburg und die Schlosskirche mit 2 Hotels in der Nähe.

Schlosskeller Ahrensburg
Schlosskeller Ahrensburg

Lesen Sie weiter in

 

Ihre

Cornelia Hansen

Teile diesen Beitrag
zum Seitenanfang