Archiv der Kategorie: Allgemein

cool-design Fotostudio voll im Selfie-Trend

Die Welt hat ein neues Gesellschaftspiel und das heißt Selfies machen. Möglichst schrill, schräg, aber doch will irgendwie hübsch. Da fehlt oft die richtige Technik und schönes Licht.

In meinem Fotostudio  in Ahrensburg wird es demnächst eine Extrafläche geben für Selfie-Süchtige, oder die, die es werden wollen. Das Selfie-Fotostudio ist eine absolute Neuheit, nicht nur für Ahrensburger!

Wie läuft das? Anrufen, kurzfristigen Termin buchen, Eltern abgeben im Einkaufszentrum, 20 Minuten fotografieren, was die Blitze hergeben. Alle Bilder einsacken, Kosten mit Freunden teilen, dann reicht das Taschengeld auch noch für ein weiteres Selfie-Shooting.

Termine nehme ich jetzt schon entgegen, Beispielfotos folgen demnächst!

Bewerbungsfotos für seriöse Modelagenturen

Hüftumfang  (ohne Hungern) unter 88cm? Dann kommt schon mal eine Modelagentur auf Euch zu, und schnell sollen Bewerbungsfotos geschickt werden. Polaroids werden diese ersten schlichten Portraits auch genannt. Keine Posen, kein Lächeln, weißer Hintergrund. Einmal im Stehen, ein Portrait von vorne. So lautet die Vorgabe. Versucht das mal mit dem Phone und vergleicht dann die Ergebnisse.

Modellbewerbung-4413
Einfaches Foto für den ersten Eindruck

Seriöse Agenturen kümmern sich dann um die Sed-Card. Einige schicken dann die unerfahrenen Models zu mir. Jede Menge Kleidung kommt aus dem Rollkoffer und wir erarbeiten gemeinsam den Stil der Aufnahmen, die Posen, die die Richtung vorgeben, in die es gehen soll. Einige Tipps dahingehend kann ich den jungen Leuten mitgeben, es geht ja darum, einen seriösen und gut bezahlten Job vermittelt zu bekommen.

Heute zeige ich  nur die unverstellten, unbearbeiteten Bewerbungsfotos.

Modellbewerbung-4420
Haar zurück oder lieber offen? Weil die Wirkung so unterschiedlich ist, zeigen wir beide Varianten
Modellbewerbung-4433
Auch dieses Foto total unbearbeitet und somit eine Ausnahme von meinem üblichen Workflow.

Wie es mit dem Weitersagen funktionieren kann

Eines Tages im Sommer 2008 erhielt ich die Anfrage von einer Gruppe ehrenamtlich tätiger Frauen, die Mädchen und Frauen in Not beraten und helfen. Sie brauchten Portraits von sich für Website und Flyer. Ich beteiligte mich gerne an der guten Sache und fotografierte die Damen, die alle aus Ahrensburg, Volksdorf und Sasel kamen, zu einem sehr günstigen Preis. Das habe ich nie bereut, denn nun kommt es: Die Vorsitzende brachte Ihren Enkel ins Studio, der seit dem jedes Jahr hier erscheint zum Shooting, siehe Fotos.

Es folgten 2 Hochzeiten, 2 Taufen, mehrere Familienfotos und Reproduktionsaufträge. Und ich bin sicher, es kommen immer wieder neue Aufträge aus diesem Kreis. Und das freut mich sehr, denn es ist wirklich schön, in einer von gegenseitigem Vertrauen geprägten Atmosphäre zu arbeiten. Und das sieht  man den Fotos an.

Leinwand und Co

Es sind einmalig schöne Fotos bei unserem Shooting entstanden und nun überlegen Sie, wie Sie mit einem Großfoto davon Ihre Lieben beschenken können oder sich selbst eine Freude machen.

IMG_8983
Forex Bildplatte 5mm, Alu-Dibond 3 mm, Künstlerleinwand, Acrylglas 5 mm, Picture Box

Der Markt ist wie üblich für den Laien unübersichtlich. Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Produkte?

Picture Box: extrem leicht, das Material ist raffiniert gefalzt, so dass der Bildrand beeindruckend hoch ist und eine sehr plastische Wirkung an der Wand entsteht. Die Oberfläche ist leicht strukturiert, ähnlich einer Leinwand.

Nachteil: Das Material ist druckempfindlich,

Acrylglas: Ein atemberaubender Anblick, wenn man es das erste Mal sieht. Gut geeignet für große Foyers, Ausstellungen, technische und architektonische Aufnahmen.  Hier habe ich ein 30×30 cm großes Acrylbild so fotografiert, dass der Nachteil ersichtlich ist:

IMG_8990
Acrylbild 10 mm, mit Spiegelung fotografiert

Alu-Dibond: Maßhaltig, edel und wohl das Nonplusultra für Großformate bei Fotoaustellungen. Für Portraitaufnahmen im häuslichen Bereich empfehle ich es nicht.

Künstlerleinwand: Das meistgefragteste Material. Nach langem Suchen habe ich nun einen Hersteller gefunden, der echte Künstlerleinwand auf Keilrahmen so druckt und verarbeitet, wie ich es mir vorstelle. Der Leinwandcharakter ist nach wie vor sehr beliebt und gut geeignet für die eher weiche, emotionale Familienfotografie von Babybauch über Newborn bis hin zu Dessousfotos und  Portraitfotos.

Ich rate entschieden davon ab, Studiofotos selber als Leinwand zu bestellen. Es gehören einige Kniffs dazu, unter anderem muss ein bestimmtes Farbprofil  hinterlegt werden. Die Bestellung Ihres Leinwandfotos in beliebiger Größe übernehme ich gerne für Sie. Mit den Originaldateien, die ich von Ihren Fotos archiviere, können Sie Vergrößerungen  in „Hauswandgröße“ bestellen.

IMG_8984

Künstlerleinwand auf Keilrahmen besteht aus Baumwolle oder Leinen

IMG_8985
Hier sieht man die saubere Verarbeitung meines Herstellers

Bildplatte Forex 5 mm und 10 mm: Mein absolutes Lieblingsprodukt! Warum? Es ist stabil, trotzdem leicht, es reflektiert nicht und es zeigt die Farben genau so wie ich sie haben möchte. Es gibt die Platten mit verschiedenen Aufhängevorrichtungen, z.B. dem Profil.

IMG_8988
Die Profilgröße ist von der der Bildgröße abhängig. Durch den Klettverschluß ist es abnehmbar und woanders weiterverwendbar.
IMG_8989
Forex Bildplatte 10mm mit Profil zum einfachen Aufhängen, seitlich aufgenommen

Dadurch hängt es sehr stabil und hält einen plastischen Abstand zur Wand.

Balsam für die Seele

Heute brachte eine altbekannte Kundin ihre Familie ins Fotostudio. Anlaß war der 85. Geburtstag Ihres Vaters. Die alten Herrschaften lächelten sehr schön in die Kamera und machten es mir gar nicht schwer und bevor sie zufrieden das Fotostudio verließen, sagten sie: „So viel Mühe hat sich noch niemand gegeben in einem Fotostudio, und wir haben Erfahrung…“

So soll es sein. Ich freue mich.